Neuigkeiten aus der HFS im Lockdown

Durch die Möglichkeiten, die uns das digitale Arbeiten bietet, kann der Unterricht weitestgehend reibungslos verlaufen. Studierende und Dozent_innen in häuslicher Quarantäne können sich ebenso aktiv einbringen wie diejenigen, die der Risikogruppe angehören. 

Der Unterricht fand bisher in kleinen Gruppen statt, wir trugen Masken – und warme Kleidung. 

Die Kolloquien (die mündliche Prüfung, in der die Studierenden ihre Facharbeiten präsentieren) haben planmäßig stattgefunden und die Abschlussprüfungen wurden geschrieben. Für die Studierenden des 5. Semesters hat inzwischen der Zeitraum für das Schreiben der Facharbeit begonnen. 

Trotz dieser außergewöhnlichen und immer wieder neu herausfordernden Zeit zeigen sich unsere Studierenden größtenteils sehr engagiert und motiviert. Obwohl wir uns alle nach mehr Kontakt und lebendigem Schulleben sehnen, sind wir doch froh, dass wir inhaltlich gut weiterarbeiten können, und freuen uns nun auf die wohlverdiente Pause. 

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen besinnliche Feiertage. 

Und das wichtigste: Bleiben Sie gesund!