Unsere Sticker in der Stadt entdecken

Sechs verschiedene Kernaussagen unserer humanistischen Botschafter_innen haben wir auf A6-Sticker drucken lassen, die wir im öffentlichen Raum auslegen. Und sie scheinen anzukommen. Denn an verschiedenen Stellen in Berlin kann man sie schon entdecken.

Die sechs verschiedenen Aussagen eignen sich auch für verschiedene Zielgruppen. Slogans wie "Hass bringt nichts!" oder "Wer schweigt, stimmt zu" kommen angesichts der gesellschaftlichen Debatten gut an.

Mit Positionen wie "Jeder hat das Recht, frei von Religion zu sein" und "Gott hilft nicht" tragen wir unsere weltanschauliche Haltung, dass Religion eine Privatsache ist und der Mensch für sein Schicksal selbst verantwortlich ist, in den öffentlichen Raum.

Die Aussage "Ich bin meine eigene Lebensexpertin" wendet sich bewusst an Frauen, die in den verschiedenen Kontexten immer wieder mit Bevormundung konfrontiert sind – aktuell etwa bei der Debatte um den Schwangerschaftsabbruch.

Mit "Es ist scheißegal, wen du liebst" machen wir deutlich, dass jede_r frei sein muss in der Wahl der sexuellen Orientierung.

Wer Interesse an unseren Aufkleber hat, schreibt uns eine Mail an kampagne@hvd-bb.de.

Kontakt

Bild des Benutzers Sabrina Banze
Sabrina Banze
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bild des Benutzers Josefine Löser
Josefine Löser
Assistentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bild des Benutzers Thomas Hummitzsch
Thomas Hummitzsch
Leitung des Referats für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit