Humanistische Kindertagesstätte Bornsdorfer Straße

Alles, was das Kind macht, hat seinen Sinn. Ein Kind ist Akteur seiner Entwicklung.

Es ist kreativ und neugierig, bringt seine individuellen Erfahrungen, Fähigkeiten, Wünsche und Erwartungen mit. Es möchte teilhaben und aktiv gestalten. Schöpferisch, phantasievoll und  forschend eignet es sich durch die aktive Auseinandersetzung mit sich und seiner Umwelt in spielerischer Form die Welt an. Empathie, Lebensfreude und Begeisterungsfähigkeit zeichnen jedes Kind aus.

Das Bedürfnis, eigene Entwicklungsprozesse selbst zu gestalten, ist ein Grundimpuls eines jeden Kindes.

Es hat sein eigenes Tempo, seine eigenen Vorstellungen davon, voranzukommen, Angebote kennenzulernen und anzunehmen.

Es braucht Herausforderungen, um den nächsten Schritt in seiner ganz eigenen Entwicklung zu wagen. Dafür hat es den Mut und die Fähigkeit selbstbestimmt an seine Grenzen und darüber hinaus zu gehen. Kinder wollen sich bewegen, Kräfte messen, Grenzen erkennen und vielfältige Körpererfahrungen machen.

Jedes Kind ist ein soziales Wesen, möchte und kann in Gruppen Verantwortungen übernehmen, von anderen Kindern lernen, und ist in der Lage auch die  Leistungen Anderer anzuerkennen.

Kontakt

Bild des Benutzers Susanne Liebrenz
Susanne Liebrenz
Leiterin Humanistische Kindertagesstätte Bornsdorder Straße

Links zum Thema