15 Jahre Berliner Herz

Wir feiern Jubiläum

Die Reise des Berliner Herz begann vor genau 15 Jahren. Wir starteten als Ambulanter Kinderhospizdienst und waren 2007 einer von insgesamt vier Diensten, die betroffenen Familien in Berlin zur Verfügung standen. Wir sind ein wichtiger Ansprechpartner, wenn es darum geht, lebensverkürzend erkrankte Kinder zu pflegen sowie sie und ihre Angehörigen zu begleiten. In der Kinderhospizarbeit beginnt diese Begleitung ab dem Tag der Diagnosestellung und dauert häufig das ganze Leben an, teilweise darüber hinaus. Wir blicken stolz auf die letzten 15 Jahre. Unser Ambulanter Kinderhospizdienst berät und unterstützt die Familien im häuslichen Umfeld. Dass wir dieses Angebot um ein stationäres Angebot erweitern, war von Anfang an unser Wunsch und so eröffneten wir vor 7 Jahren unser Kinderhospiz. Dies ist in seiner Ausrichtung einzigartig: Um Familien die bestmögliche Unterstützung und Entlastung zu bieten, hält das Haus sowohl eine teil- als auch eine vollstationäre Pflege bereit. So können wir immer auf individuelle Bedarfe eingehen.

Kinderhospizarbeit ist auf Spenden angewiesen

Neben der eigentlichen Pflege haben wir für unsere jungen Gästen und die betroffenen Kinder in der häuslichen Pflege zusätzliche Angebote wie Musiktherapie, Kunsttherapie oder die tiergestützte Intervention. Da Kinderhospizarbeit immer Familienarbeit ist, ergänzen wir diese Angebote um Familiensonntage, Begegnungstage, Geschwisterangebote oder auch eine Kindertrauergruppe sowie ein Eltern-Trauercafé. All das braucht es für ein ganzheitliches Angebot. Und: All das finanziert sich ausschließlich über Spenden.

Seien Sie an unserer Seite!

Unterstützen Sie uns und spenden Sie bitte!

 

 

Kontakt

Bild des Benutzers Marlene Thomas
Marlene Thomas
Projektleitung Ambulantes Kinderhospiz Berliner Herz
+49 175 9336809
Bild des Benutzers Tanja Pietzek
Tanja Pietzek
Pflegedienstleitung Kinderhospiz Berliner Herz
0175 66 44 151