• Foto: Steffen Roth
  • Foto: Steffen Roth
  • Foto: Steffen Roth
  • Foto: Steffen Roth
  • Foto: Steffen Roth
  • Foto: Steffen Roth
  • Foto: Steffen Roth
  • Foto: Steffen Roth
  • Foto: Steffen Roth
  • Foto: Steffen Roth
  • Foto: Steffen Roth
  • Foto: Steffen Roth
  • Foto: Steffen Roth

Vom Zauber einer Verwandlung: Berliner Herz-Geschwister erobern die Bühne

Seit Ende März dieses Jahres haben 27 Mädchen und Jungen aus unserem Geschwisterprojekt und der Kindertrauergruppe für "Aponis Verwandlung" geprobt. Anfang Juli feierte das Berliner Herz-Ensemble vor großem Publikum auf der Bühne des Otto-Nagel-Gymnasiums Premiere. Familien, Freunde und Unterstützer_innen saßen vor der Bühne und ließen sich von der fantastischen Show verzaubern und begeistern.

Es geht um Aponi, eine kleine Raupe, deren größter Wunsch es ist fliegen zu können. Aponi begegnet Insekten, Blümchen, Fröschen und anderen wunderbaren Lebewesen, die ihr alle Mut zusprechen und sie darin bestärken, an sich und ihren Wunsch zu glauben. Und dann passiert es: Aponi entpuppt sich zu einem Schmetterling! Eine wirklich gelungene Verwandlung, die Zuschauer_innen eine Botschaft mit auf den Weg gibt: Glaubt an Euch und gebt Euren Herzen Flügel!

Die Proben zur Aufführung fanden unter der Leitung des Vereins namu Art of Live statt. "Aponi's Verwandlung" ist von Una Gonschorr geschrieben, die gemeinsam mit den Kindern auf der Bühne stand. Regisseur des Musicals war Nic Romm, ein bekannter Schauspier, der die Kinder und Jugendlichen in den vergangenen Monaten tatkräftig unterstützt und begleitet hat. Für die Stimmbildung und das Gesangscoaching haben sich sieben Mitglieder_innen des Rias Kammerchor Berlin Zeit genommen.

Im Anschluss an die Aufführung trafen sich die alle Gäste auf dem Hof zum Blütenfarbenfest und ließen den Nachmittag bei leckerem Essen, kalten Getränken, Spiel und Spaß gemeinsam ausklingen.

Ein Rückblick:

 

Embedded thumbnail

Danke für so viel Unterstützung

Wir freuen uns sehr, wenn wir tolle Projekte wie dieses umsetzen und den Familien damit Freude schenken können. Ohne die großzügige Unterstützung vieler Unternehmen und Einzelpersonen wäre das nicht möglich.

Wir danken Namu Art for Life e.V. und all den künstlerischen Akteuren, die die Mädchen und Jungen über viele Wochen zusammen mit Mitglieder_innen des RIAS Kammerchor Berlin begleiten und coachen. Außerdem danken wir der Kostümbildnerin, die in liebevoller und fleißiger Handarbeit alle Kostüme für die Kinder genäht hat.

Ein weiterer, großer Dank geht an die Stiftung Berliner Sparkasse für die großzügige Fördersumme, die in dieses Projekt geflossen ist.

Auch der Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte (WBM) sprechen wir an dieser Stelle unser herzliches Dankeschön für die umfassende finanzielle Unterstützung aus.

Für das leibliche Wohl haben unter anderem der Selgros-Markt in Berlin-Lichtenberg und Tortulla Motivtorten gesorgt.

Über die Geschwisterangebote
Geschwister lebensverkürzend erkrankter Kinder gehen im Alltag mit vielen Herausforderungen um. Sie erleben Krankheit mit ihrem Verlauf, übernehmen viel Verantwortung und stecken häufig zurück. An diese Mädchen und Jungen richtet sich unser Angebot. unser Ziel ist es, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und sie beim Umgang mit Stresssituationen zu unterstützen.

Über die Kindertrauergruppe
Unsere Kindertrauergruppe richtet sich an sechs- bis zwölfjährige Kinder, die den Verlust eines Familienangehörigen, einer Freundin oder eines Freundes oder einer anderen Bezugsperson verarbeiten müssen. In den zweiwöchentlichen Treffen finden sie ihren eigenen Weg für den persönlichen Umgang mit ihrer Situation. Ein wichtiger Bestandteil der Kindertrauergruppe ist die tiergestützte Intervention.

Kontakt

Bild des Benutzers Anke Konermann
Anke Konermann
Koordinatorin Geschwister- und Trauerangebote, Kinderkrankenschwester, Kindertrauerbegleiterin, Familienbegleiterin
+49 151 21 62 19 51