Brauchen wir Sinn oder kann das weg? Weltanschauung und Sinnerfahrungen im Humanismus

Humanismus-Kolloquium mit Tatjana Schnell

Auf der Humanistik-Tagung der Akademie im letzten Jahr hat die Sinnforscherin Tatjana Schnell einen ersten Einblick gegeben in die Ergebnisse ihrer empirischen Untersuchung zu atheistischen, agnostischen und humanistischen Weltanschauungen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Wir kommen dem Wunsch nach einer Vertiefung der Debatte nach und fragen auf Basis dieser Studie und aktueller Ergänzungen: Welche Rolle spielt die Sinnfrage für Humanist*innen und welche Antworten haben sie? Wie gehen wir damit um, wenn vielleicht gerade Offenheit und Akzeptanz von Ambivalenz und Unsicherheit wichtige Bestandteile humanistischer Weltanschauungen sind?

TATJANA SCHNELL ist Professorin für Existenzielle Psychologie an der MF Specialized University in Oslo/Norwegen. 

TERMIN: 13. Dezember | 18.00-20.00 Uhr

ORT: Zoom (Der Link wird nach Anmeldung per Mail verschickt)

Anmeldung unter info@humanistische-akademie-bb.de 

Wann?

  • 13 Dez, 18:00 Uhr

Wo?

Zoom
.
.
. .