Institut für systemische Beratung und Pädagogik - ispb

(c) Brigitte Wieczorek-Schauerte

 

Das ispb institut für systemische beratung und pädagogik wurde mit dem Ziel gegründet, die Bildungsarbeit der Humanistischen Akademie Berlin-Brandenburg zu bereichern. Wir qualifizieren Absolvent_innen geisteswissenschaftlicher Studiengänge, beraten Führungskräfte, Institutionen und Organisationen im Bereich der Personal- und Projektentwicklung, supervidieren und coachen (sozial-)pädagogische Fachkräfte, arbeiten (familien-)therapeutisch und forschen an der Schnittstelle zwischen einer modernen humanistischen Lebensauffassung und einem sozialkonstruktivistischen systemischen Ansatz.

Wir arbeiten...

systemisch: die Wechselwirkungen von Systemen, Gruppe und Individuum betonend,

analytisch: die Bedeutung von biografischen (Lebens-)Erfahrungen einbeziehend,

humanistisch: an Selbstbestimmung in sozialer Verantwortung orientiert.

 

Ihre Ansprechpartnerin für die Angebote des Instituts:

Brigitte Wieczorek-Schauerte: brigitte.wieczorek@berlin.de 

(c) Arik Platzek

Dokumente