Frieden und Orientierung – Humanistische Beiträge zur offenen Gesellschaft
katyushe4ka / Fotolia
katyushe4ka / Fotolia

Programm:

10.00 - 10.45
Konfessionsfreie in Berlin –
Einstellungen, Lebensweisen, Bedürfnisse

Präsentation der Ergebnisse einer neuen Emnid-Befragung
Carsten Frerk (Journalist und Autor)

Embedded thumbnail

11.00 - 11.45       
Weltanschaulich-religiöse Vielfalt in Deutschland –
Probleme und Chancen für das Zusammenleben

Detlef Pollack (Universität Münster)

Embedded thumbnail

12.00 - 13.00 
Entspannte Kooperation –
Die gesellschaftliche Rolle des Humanismus in den Niederlanden

Hans Alma (University of Humanistic Studies Utrecht)

Embedded thumbnail

13.00
Grußwort
Tim Renner (Staatssekretär für Kultur)
  
13.05 – 14.00  Mittagspause

14.00 – 14.30 
Markt der Weltanschauungen
Stände der Organisationen 

14.30 – 15.30
Lebenskunst und integrative Gesellschaft
Wilhelm Schmid (Universität Erfurt)

Embedded thumbnail

15.30 - 16.00   Kaffeepause

16.00 – 16.45 
Podiumsdiskussion
Humanismus als Leitbild pluralistischer Gesellschaften?

Wilhelm Schmid (Universität Erfurt), Martin Beck (HVD Berlin-Brandenburg), Carsten Frerk (Giordano-Bruno-Stiftung)

Moderator_in: Catherine Newmark (Freie Universität Berlin), 
Autorin und Redakteurin beim Deutschlandradio Kultur und „Philosophie Magazin“

Embedded thumbnail

16.45 – 17.30  
Markt der Weltanschauungen
Stände der Organisationen

 

 

In Kooperation mit der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, dem Humanistischen Verband Deutschlands - Berlin-Brandenburg, der Humanismus Stiftung Berlin und den evolutionären Humanisten Berlin-Brandenburg e.V.

 

 

Weitere Inhalte

Rotes Rathaus Berlin
Rathausstraße 15, Louise-Schröder-Saal (3.OG)
10178 Berlin

Links zum Thema