Die Welt in der wir leben

Jugendliche haben ihren ganz eigenen Blick auf Krieg und Frieden und die Welt, in der sie leben. Wie entstehen Kriege? Wie lässt sich Frieden sichern und was gesellschaftlich und persönlich dazu beitragen? Welche Konflikte entstehen zwischen Andersseienden? Wie kann mit fremdenfeindlichen und diskriminierenden Tendenzen umgegangen werden?

Am 5. September 2016 gestalteten Jugendliche aus Indien und Brandenburg für die interessierte Öffentlichkeit der Region gemeinsam eine interkulturelle öffentliche Präsentation zu diesen Fragen. Vorarbeit zu der Veranstaltung wurde im Rahmen des deutsch-indischen Jugendaustausches geleistet und für die Veranstaltung eigene Theatersequenzen und Vorträge erarbeitet.

Tina Bär
Tina Bär

In Kooperation mit dem Humanistischen Freidenkerbund Havelland e.V., gefördert von der Humanismus Stiftung Berlin.

Weitere Inhalte

Jugendklub Millennium
Wustermarker Allee 5
14656 Brieselang

Links zum Thema