Die Pflichtberatung / Der Beratungsschein nach §219 StGB

Die Pflichtberatung (anonym und kostenfrei)

bildet die gesetzliche Vorrausetzung für einen Schwangerschaftsabbruch nach §218 StGB und umfasst:

  • Unterstützung bei der persönlichen Entscheidungsfindung für oder gegen die Schwangerschaft unter besonderer Berücksichtigung der Selbstbestimmung und Verantwortung der Frau;
  • Informationen zu Methoden, Risiken und eventuellen Folgen des Schwangerschaftsabbruchs;
  • die Finanzierung;
  • Beratung zu Fragen der Familienplanung und Verhütungsmethoden;
  • Ausstellung der Beratungsbescheinigung nach §219 StGB.

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung (per Mail oder telefonisch). Wir bemühen uns um einen schnellstmöglichen Termin.

 

<- zurück zu den Beratungsangeboten

Kontakt

Bild des Benutzers Dr. Ines P. Scheibe
Dr. Ines P. Scheibe
Diplompsychologin und Psychologische Psychotherapeutin
Bild des Benutzers Chris Heike Lau
Chris Heike Lau
Diplom Sozialpädagogin/ Sexualpädagogin
Bild des Benutzers Carola Kluschke
Carola Kluschke
Sozialarbeiterin, SAFE- Mentorin