Jetzt Job finden

Jugend

Angebote für Kinder und Jugendliche sind eine wichtige Säule unserer Arbeit. An den JugendFEIERn in Berlin und Brandenburg nehmen jährlich tausende Jugendliche teil und gehen den symbolischen Schritt in die Erwachsenwelt. In unseren neun Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen und im Jugendverband Junge Humanist_innen (JuHu) vermitteln wir humanistische Werte und begleiten Kinder und Jugendliche auf dem Weg in ein eigenverantwortliches Leben. Wir arbeiten in allen Jugendeinrichtungen mit dem partizipativen Ansatz und lassen junge Menschen selbst entscheiden, welche Projekte sie umsetzen wollen.

Wir freuen uns auf Menschen, denen es Spaß macht, kreative Angebote zu unterbreiten, und die die nötige Sensibilität und Offenheit für die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mitbringen.

So steigen Sie bei uns ein

Sozialpädagog_in und Erzieher_in

Sie möchten Kinder und Jugendliche auf dem Weg zum Erwachsenwerden begleiten?
weiterlesen

Quereinsteiger_in Jugendbereich

Hier erfahren Sie, wie Sie als Quereinsteiger im Jugendbereich einsteigen können.
weiterlesen

Talente stärken – Selbst- und Mitbestimmung fördern

Ziel unserer Arbeit ist es, Toleranz, Selbstständigkeit, Verantwortung für sich und andere sowie Selbst- und Mitbestimmung zu fördern. Unsere Methoden und Ansätze orientieren sich dabei an einer stärken-, subjekt- und lebensweltorientierten Pädagogik. Wir bestärken junge Menschen, an gesellschaftlichen Prozessen teilzunehmen und fördern Chancengleichheit.

So arbeiten wir

In unseren Häusern arbeiten wir oft im Bereich der Medien- und Erlebnispädagogik sowie der kulturellen Bildung. Unsere Einrichtungen sind tief im jeweiligen Kiez verwurzelt, es bestehen enge Kooperationen mit Projekten aus der jeweiligen Nachbarschaft. Je nach Einrichtung und Projekt entwickeln wir verschiedene Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Das können Musik- und Tanzprojekte sein, Nachhilfeunterricht, bis hin zu Freizeit- und Ferienfahrten.

Einarbeitung

Allen neuen Mitarbeiter_innen stellen wir für die ersten sechs Monate eine_n erfahrene Kollegin_en an die Seite. In unseren Jugendfreizeiteinrichtungen findet pro Woche mindestens eine gemeinsame Besprechung statt. Sehr beliebt ist auch unsere jährlich stattfindende zweitägige Abteilungsklausur, bei der wir mit allen Kolleg_innen der Abteilung Jugend außerhalb Berlins zusammenkommen und über pädagogische und strategische Ideen diskutieren, uns fortbilden und Zeit für Austausch finden. 

Gemeinsam entscheiden

In der ganzen Abteilung Jugend gibt es flache Hierarchien. Über Drittmittelprojekte und Fördergelder wird gemeinsam entschieden, bei wichtigen Entscheidungsfragen werden alle Mitarbeiter_innen einbezogen.

Arbeitszeiten

Kinder- und Jugendengagement in unseren Jugendfreizeiteinrichtungen findet nach der Schule und oft auch am Wochenende statt: Sie sollten also wissen, dass Sie nicht immer zu üblichen Bürozeiten arbeiten.

Urlaubs- und Schließzeiten

Wir haben keine festen Schließzeiten in unseren Häusern. Absprachen dazu und zu Urlaub werden gemeinsam im Team beschlossen.

Weiterentwicklung

Wir fördern Ihre Wünsche nach Weiterentwicklung und Fortbildung. Als Leitung besuchen Sie jährlich verschiedene Fortbildungen an unserer Humanistischen Akademie. Weitere fachspezifische Fortbildungen stehen allen unseren Mitarbeiter_innen offen. Sprechen Sie Ihre Leitung gezielt darauf an.