Sozialarbeiter_in Platzmanagement Bhf. Lichtenberg (m/w/d)
Feste Anstellung
Teilzeit

Der Bahnhof Lichtenberg ist seit jeher ein Ort, an dem sich unterschiedliche Interessensgruppen aufhalten. Dies führt teilweise zu Konflikten. Um den sozialen Frieden rund um den Bahnhof zu gewährleisten und neue Nutzungskonzepte zu entwickeln ist der Humanistische Verband vom Bezirksamt Lichtenberg beauftragt worden, das Projekt Platzmanagement umzusetzen.

Der_die Platzmanager_in ist Ansprechpartner_in für Platznutzer_innen, Anwohner_innen, Gewerbetreibende, Ordnungsamt, Polizei, Bahn etc. Er_Sie versteht sich als Kommunikator_in zwischen den Interessensgruppen, mit mediatorischer und vermittelnder Funktion. Er_Sie agiert in enger Anbindung an die Organisationseinheit Sozialraumorientierte Planungskoordination des Bezirksamtes Lichtenberg.

Für diese Aufgabe suchen wir zum 15.08.20 eine_n Sozialarbeiter_in/Sozialpädagog_in (m/w/d) in Teilzeit (19,25 bis 28,875 Wochenstunden).

Unsere Vorteile für Sie:

  • Sichere, faire Arbeitsbedingungen: Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag und Vergütung nach Haustarif, Gruppe 8. Bei 28,875 Wochenstunden erwartet Sie je nach Qualifizierung ein Einstiegsgehalt zwischen 2.153,00 € bis 2.347,00 € (Arbeitnehmerbrutto). Durch den bestehenden Tarifvertrag erwartetet Sie eine angemessene Gehaltssteigerung.
  • Attraktive Sozialleistungen: Urlaubsgeld, Jahresprämie, Kinderzuschlag, betriebliche Altersvorsorge. 28 Urlaubstage + 1 freien Tag zusätzlich zum Grundgehalt
  • Verlässliche Arbeitszeiten: Flexible Arbeitszeitmodelle unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche, verlässliche Dienstplanung
  • Wertschätzung: Es erwartet Sie ein wertschätzendes, von gegenseitigem Respekt geprägtes Arbeitsklima
  • Weiterentwicklung: Umfassende Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung. Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten sowie persönliche Begleitung in der Einarbeitungszeit.
  • Familienfreundlich: Bevorzugung bei der Kitaplatzvergabe, mögliche Kinderferienbetreuung, Beratung und Unterstützung bei Vorsorge und Pflege
  • Gesundheit und Sport: Gesundheitsangebote und Mitgliederrabatt für die Sportstudios Fitness-First.

Welche Aufgaben erwarten Sie ?                                                                                

  • Interessensausgleichende Kontaktarbeit mit Platznutzenden die z.T. obdachlos sind und teils Suchterkrankungen oder psychische Störungen aufweisen, Anwohner_innen und Passanten, Gewerbetreibenden und anderen Anwesenden                                      
  • Planung und Umsetzung einer Strategie zur Verständigung und Herstellung von Sozialverträglichkeit                                                                                                               
  • Enge Kooperation mit Bezirksamt, Ordnungsamt und Polizei                                               
  • Intensive Zusammenarbeit mit den örtlichen Akteuren sozialer Angebote                          
  • Entwicklung und Durchführung von Formaten wie Kiezversammlungen und Einbezug der unterschiedlichen Interessensgruppen                                                                         
  • Evaluation der Maßnahmen 

Was erwarten wir von Ihnen ?

  • Abgeschlossene (Fach)Hochschulausbildung im Bereich der sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik/
  • Empathie, Zuverlässigkeit, Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein
  • Freude am Arbeiten im Team, aber auch an selbstständiger Arbeit
  • Freundliches, zugewandtes Auftreten, wertschätzende respektvolle Haltung und Kommunikationstalent

Sind Sie neugierig geworden und möchten Teil unseres Teams werden? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Fragen beantwortet Ihnen gerne Katrin Schwabow, Tel: +491772991181

Bewerber_innen mit anerkannter Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bitte bewerben Sie sich online oder per Email an bewerbung@hvd-bb.de bis zum 31.07.2020.

Standort:
Weitlingstraße 11, 10317 Berlin, Deutschland