Rehabilitationspädagog _in Fachstelle MenschenKind (m/w/d)
Feste Anstellung
Teilzeit
Mit Berufserfahrung

Der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg KdöR ist Träger von über 60 Einrichtungen der Bereiche Kita, Jugend, Soziales, Bildung und Hospize an mehreren Standorten in Berlin und Brandenburg.

Innerhalb unserer Abteilung Humanistische Hospize suchen wir zum 01.10.2022 für unsere Fachstelle MenschenKind eine koordinierende rehabilitationspädagogische Fachkraft (m/w/d) in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden.

MenschenKind ist eine von der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie beauftragte Fachstelle mit der Aufgabe, die Situation von Familien mit chronisch kranken und pflegebedürftigen Kindern zu verbessern. Im Rahmen eines übergreifenden Care Managements ermöglichen wir eine berlinweite Vernetzung im Hilfesystem. Wir bündeln relevante Informationen, die von Familien und Fachkräften abgerufen werden können, und wir führen Qualifizierungen und Fachveranstaltungen durch.
Weitere Informationen finden Sie unter www.menschenkindberlin.de.

Was wir Ihnen bieten:

  • Faire Arbeitsbedingungen: unbefristeter Arbeitsvertrag und Vergütung nach Haustarif Gruppe 9 bis 10 (https://humanistisch.de/x/hvd-bb/inhalte/unser-haustarifvertrag) in Teilzeit auf Basis einer 39h/Woche.
  • Attraktive Sozialleistungen: Urlaubsgeld, Jahresprämie, Kinderzuschlag, betriebliche Altersvorsorge, Jobticket
  • Weiterentwicklung: Umfassende Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung, vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten sowie persönliche Begleitung in der Einarbeitungszeit
  • Wertschätzung: wertschätzendes, von gegenseitigem Respekt geprägtes Arbeitsklima sowie flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitmodell
  • Familienfreundlich: Bevorzugung bei der Kitaplatzvergabe in einer unserer 26 Humanistischen Kitas, Ferienbetreuung für Kinder zwischen 8-16 Jahren in unseren Jugendfreizeiteinrichtungen.

Welche Aufgaben erwarten Sie:

  • Mitwirkung bei der konzeptionellen Projektumsetzung und Projektsteuerung
  • Vertretung der Interessen von Familien mit chronisch kranken und pflegebedürftigen Kindern, Aufbereitung von Versorgungsengpässen, Entwicklung von Lösungsansätzen
  • Recherche und Aufbereitung von zielgruppenrelevanten Informationen
  • Netzwerkarbeit, Teilnahme und Organisation von AGs, Fachveranstaltungen und Vorträgen
  • Mitwirkung bei der Projektverwaltung (Anträge, Berichte, Finanzsteuerung)
  • Beratung und Qualifizierung von Institutionen und Fachkräften
  • Zusammenarbeit mit Senatsverwaltungen
  • Pflege, Weiterentwicklung und Betreuung der Website Kinderversorgungsnetz Berlin (http://www.kinderversorgungsnetz-berlin.de) inklusive des Online Fachforums und der Adressdatenbank
              Dazu gehört:
             - Die Erstellung von digitalen Inhalten und vielfältigen Illustrationen
             - Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern und Dienstleistern der Fachstelle                 
              (insbesondere Media-Agenturen, IT-Fachkräfte)
             - Barrierefreier Gestaltung
             - Durchführung von Usability-Tests und deren Evaluation
  • Erstellung von Öffentlichkeitsmaterialen
  • Grafische Aufarbeitung von Themen, Prozessen und Strukturen
  • Veranstaltungsplanung, -gestaltung und Umsetzung

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Rehabilitationspädagogik oder vergleichbare Abschlüsse in der Sozialen Arbeit, Public Health oder Pflegewissenschaften
  • wünschenswert: Weiterbildung in Case- und Care Management
  • Sozialrechtliche Kenntnisse, insb. Bundesteilhabegesetz und Pflege
  • Kenntnisse zu den Versorgungsstrukturen für chronisch kranke und pflegebedürftige Kinder
  • Kenntnisse zu sozialwissenschaftlichen Arbeitsmethoden
  • Erfahrungen mit Öffentlichkeitsarbeit
  • Freude an konzeptionellem und selbststrukturiertem Arbeiten in einem kleinen Team
  • Erfahrung in der Entwicklung von grafischen Konzepten
  • Vertiefte Kenntnisse der Adobe-Programme InDesign, Illustrator, Photoshop, XD
  • selbstständige Abwicklung benötigter Printmaterialien, von der Idee bis zum Druck,
  • Erfahrungen mit der Durchführung von Usability-Tests und deren Evaluation
  • Wünschenswert: Ausbildung und mehrjährige Tätigkeit als Grafik- und/oder Web-Designer_in

Die Förderung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter_innen ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen daher Bewerbungen von erfahrenen Fachkräften unabhängig von Alter, Geschlecht, sozialer Herkunft, Behinderung und Migrationshintergrund.

Sind Sie neugierig geworden und möchten diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich online oder per E-Mail über bewerbung@hvd-bb.de bis zum 21.09.2022.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne unsere Abteilungsleitung Sabine Sebayang, Tel.-Nr.: 030-61 39 04 -870.

Standort:
10179 Berlin, Deutschland

kununu