• Wohnzimmer Foto Pixabay (Stocksnap)
    Wohnzimmer Foto Pixabay (Stocksnap)

Gesund und fit durch die Corona-Zeit: Tipps für zu Hause

  • Bitten Sie Freunde, Bekannte und Familie, für Sie einkaufen zu gehen, sodass Sie sich keinen vermeidbaren Risikosituationen aussetzen.
                          
  • Halten Sie weiterhin einen strukturierten Tagesablauf ein. Es ist wichtig - sofern möglich - seine Gewohnheiten beizubehalten. Routine gibt Ihnen Sicherheit.
     
  • Versuchen Sie ausreichend zu schlafen, auch das stärkt das Immunsystem.                                                                               
  • Ernähren Sie sich vitaminreich und ballaststoffreich.
                  
  • Halten Sie sich täglich an der frischen Luft auf.
                                                                  
  • Mindestens dreimal am Tag in den Räumen stoßlüften, in denen Sie sich aufhalten.
                                                                                       
  • Jeden Tag, 24 Stunden täglich in der Wohnung zu sein, ist eine lange Zeit. Beschäftigen Sie sich. Machen Sie all das, was schon so lange liegen geblieben ist.
                                       
  • Schreiben Sie einen Brief an einen lieben Menschen.
     
  • Lösen Sie Rätsel, malen oder pflegen Sie Ihr Hobby.                                                                                            
  • Pflegen Sie soziale Kontakte über Telefon, WhatsApp, Skype usw.                                                                                             
  • Treiben sie täglich Sport! Schon kleine Übungen können einen positiven Effekt haben. Volle Getränkeflaschen sind perfekte Hanteln. Hier finden Sie weitere Übungen.
     
  • Tanzen Sie in Ihrem Wohnzimmer nach ihrer Lieblingsmusik. Auch so kommen Sie in Bewegung.
                                              
  • Erfreuen Sie sich an den kleinen Dingen im Leben. Genießen Sie die Sonne und den wiederkehrenden Frühling mit seinen Düften und Farbspielen.                                                                                 
  • Richten Sie ihre Aufmerksamkeit bewusst auf das Gute, zu viele Corona- Nachrichten wirken erdrückend und erzeugen Angst. Angst macht Sie wiederum anfälliger und schwächt das Immunsystem. "Fasten" Sie immer mal Corona-Nachrichten, um Abstand zu gewinnen.
     

Bleiben Sie gesund!

Kontakt

Julia Giese
Koordinatorin Kontaktstelle PflegeEngagement
Kontaktstelle PflegeEngagement
Schönholzer Straße 10
13187 Berlin