Depression und Angst - Methodentraining

Termin: jeder Donnerstag in den ungeraden Kalenderwochen um 19.00 Uhr

Ziel der Gruppenaktivität ist das (Wieder-)Erlangen einer inneren wie äußeren Freiheit – gekennzeichnet durch Selbstbestimmtheit und Eigenverantwortung. Weitestgehend entsprechen die Methoden den gängigen, etablierten und erfolgreich angewandten aus der therapeutischen Praxis. Die Teilnahme kann eine Therapie unterstützend begleiten. Man benötigt für die Teilnhame an der Selbsthilfegruppe keinerlei Vorkenntnisse. Die Übungen werden angeleitet und eingeübt, im Anschluß reflektiert.

Oft sind viele Menschen mit Depressionen und Ängsten des Redens und des Denkens überdrüssig. Denn es belässt sie in ihrem inneren Unruhezustand. Aus diesem Grund soll in dieser Gruppe nur ein sehr geringer Teil dem Darüber-Reden beigemessen werden. Oft suchen Betroffene nach einer einfachen Form, um Entspannung, Ruhe und Gelassenheit zu finden. Lassen Sie sich gern durch diverse Übungen und Meditationen hinführen.
Der Fokus liegt auf Akzeptanz und Handeln, auf einer bewussten Anhebung der eigenen "Schwingung".

Durch das "Vertraut machen" mit den Methoden können diese im günstigsten Fall mit in den Alltag einfließen und die Genessung begünstigen.

Die Teilnehmenden profitieren von:
• Entspannung
• Erfahrungsaustausch
• Soziale Verbindung in der Gruppe
• Thematisch wechselnde Treffen unter Berücksichtigung akuter Bedürfnisse
• Klarheit und Sicherheit durch einen festen Rahmen
• Kombination von aktiven und passiven Übungen
• Selbstbefähigung und -kräftigung
• Persönliches Einbringen eigener Impulse und Ideen
• schrittweise Verantwortung für das Anleiten von Übungen
• schrittweise Verantwortung für Aufgaben innerhalb der Gruppe
• schrittweise Verantwortung für Aufgaben im Alltag

Aktivitäten und Werkzeuge
z.B. einfache Übungen wie Körperklopfen, geführte Meditationen, Affirmationen, Schulung von Achtsamkeit und (Selbst-)Wahrnehmung, Umgang mit negativen Gedanken und Gefühlen, Ziel- und Sinnfindung, Erlernen von Selbstdisziplin und neuen Verhaltensmustern, Hausaufgaben, tägliche Rituale, positive Lebensgestaltung, Stärkung von Beziehungen, Steigerung von Selbstliebe und Selbstwert, Übungen für Vergebung und Dankbarkeit, Singen und (sehr viel) Lachen.

Die Gruppe ist an jedem ersten Donnerstag in den ungeraden Wochen im Quartal für neue Interessierte offen. Dies betrifft folgende Termine:

02.01.2020
09.04.2020
02.07.2020
08.10.2020

Gruppentreffen: 
KIS Pankow
im Stadtteilzentrum Pankow
Schönholzer Str. 10
13187 Berlin
1. OG Seminararum
KIS Pankow
im Stadtteilzentrum Pankow
Schönholzer Str. 10
13187 Berlin