Veranstaltungen in der KIS Pankow

Folgende Veranstaltungen finden demnächst bei uns in der KIS Pankow statt, zu der wir Sie herzlich einladen:

- Bitte beachten Sie die Anmeldeinformationen am Ende der Seite! -

Montag, 17.02.2020, 18-19.30 Uhr - Lesung:

Trocken leben: Aber wie?

Vor dieser bangen Frage steht jeder Alkoholabhängige Mensch, der seine Krankheit Sucht endlich stoppen will. Cornelia Ludwig beschreibt ihre ängstliche, unsichere Ankunft im neuen Leben ohne Alkohol eindrucksvoll aus eigenem Erleben. "Ich erkannte, dass ich ein Leben ohne Alkohol nicht aus automatisch daraus ergab, dass ich keinen Alkohol mehr trank, sondern dass Veränderungen nötig waren, die eine abstinente Lebensführung erst möglich machten."

WER: Cornelia Ludwig
WO: Großer Gruppenraum 1. OG, KIS im Stadtteilzentrum
Pankow, Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin

Montag, 24.02.2020, 18 Uhr -

Supervision für Mitglieder von Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen müssen häufig eine Vielzahl von Schwierigkeiten bewältigen. In der Supervisionsgruppe ist Raum für den Erfahrungsaustausch und die Erarbeitung von Lösungen für Probleme und Fragen aller Art.

Das Angebot ist offen für alle, die ihre Fragen und Schwierigkeiten aus ihren Gruppen einbringen möchten und neugierig auf die Themen aus anderen Selbsthilfegruppen sind.

Um den vielen Fragen und Themen in der Supervision gerecht zu werden, arbeiten wir mit unterschiedlichsten Methoden.

WER: Götz Liefers
WO: Seminarraum 1. OG, KIS im Stadtteilzentrum Pankow, Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin

Samstag, 14.03.2020, 15-16.30 Uhr - Lesung:

AnaDismissed - Meine Kampfansage an die Magersucht

Lea Gericke galt als chronisch krank und austherapiert.  Mehr als 12 Jahre ihres Lebens litt sie an einer Magersucht - es schien keine Besserung in Sicht.

Heute kann sie offen zu ihrer Vergangenheit stehen - und über sie sprechen. Sie sind herzlich eingeladen zu einem Austausch mit Lea Gericke!

WER: Lea Gericke
WO: Seminarraum 2. OG, KIS im Stadtteilzentrum
Pankow, Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin

Montag, 27.04.2020, 18-20 Uhr, Vortrag:

Alopecia Areata – kreisrunder Haarausfall

Alopecia, eine Haarerkrankung mit vielen Gesichtern und 1,4 Millionen Betroffenen in Deutschland.

Eine Störung des Immunsystems. Was sollte ein Betroffener als Frau, Mann oder Kind wissen?

Wie können Angehörige damit umgehen? 

Welche Hilfen und Aufklärung gibt es zur Erkrankung?

WER: Eva Lück-Beumler, Berliner Selbsthilfegruppe
WO: Seminarraum 1. OG, KIS im Stadtteilzentrum
Pankow, Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin

Montag, 11. & 25.05.2020, 18-21 Uhr - Fortbildung:

Integration neuer Mitglieder

Selbsthilfegruppen leben von ihren Mitgliedern und deren Zusammenhalt. Dabei gibt es meist eine gewisse Fluktuation und immer wieder kommen "Neue" dazu. Das bedeutet viel Potenzial, aber auch immer wieder Herausforderungen für die bestehende Gruppe. Hier wollen wir ansetzen und gemeinsam überlegen wie die Integration gut gelingen kann.

WER: Jana Vogel & Götz Liefert
WO: KIS im STZ Prenzlauer Berg, Fehrbelliner Str. 92, 10119 Berlin

Montag, 15.06.20, 18-19.30 Uhr - Vortrag: Traumafolgestörung

Viele Menschen sind im Laufe ihres Lebens mindestens einmal mit einem traumatischen Ereignis konfrontiert. In vielen Fällen sind schwere psychische Erkrankungen die Folge.

Was sind die Symptome und welche Therapien haben sich in der Behandlung bewährt?

WER: Uta Fürstenberg, Oberärztin / Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Alexianer St. Joseph Berlin-Weißensee GmbH
WO: Großer Gruppenraum 1. OG, KIS im Stadtteilzentrum
Pankow, Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin

Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen vorher an:

Tel.: 030 49 98 70 910 oder via Mail: kis@hvd-bb.de

KIS Pankow
im Stadtteilzentrum Pankow
Schönholzer Str. 10
13187 Berlin