Gedenken in Märkisch- Oderland

Die Jungen Humanist_innen in Märkisch- Oderland (JuHu MOL) sind auf Entdeckungsreise und laden 13- 18- jährige Jugendliche herzlich zur Teilnahme ein!

Bist du schon mal auf der Straße über die bronzefarbenen Steine mit Lebensdaten, eingelassen im Boden, gestolpert? Diese "Stolpersteine" erinnern an Menschen, die unter den Nationalsozialisten verfolgt und ermordet wurden. In unserer Workshopreihe beschäftigen wir uns mit diesen Steinen des Erinnerns:

Wer waren die Menschen und wieso wurden sie verfolgt? Wo finden sich Spuren ihrer Biografien in Märkisch- Oderland? Wie kann ich mehr darüber herausfinden?

Wir haben mehrere Workshops für euch vorbereitet und freuen uns über eure rege Teilnahme:

Auf eine erste Entdeckungsreise begeben wir uns am 18. September bei unserer Radtour von Strausberg nach Petershagen. Wir starten gemeinsam in Strausberg um 10:00 Uhr. Auf unserer Radtour halten wir an ausgewählten Stolpersteinen und lernen verschiedene Biografien kennen. Unser Weg führt uns über Herzfelde in den Jugendclub Petershagen, wo wir zum Abschluss gemeinsam essen und den Tag ausklingen lassen.

Am 28. Oktober treffen wir uns von 17:00 bis 19:00 Uhr, um mehr über das jüdische Leben in Strausberg zu erfahren.

Am 4. November von 17:00 bis 19:00 dürfen wir ins Gespräch mit Eva Nickel vom Nachkommen- Netzwerk, die uns aus ihrer Familiengeschichte erzählt. Ihre Mutter überlebte den Holocaust teilweise versteckt in einem Gartenhaus in Strausberg.

Abschließen möchten wir unsere Veranstaltungsreihe am 25.11., wo wir in einem offenen Rahmen unsere Rechercheergebnisse zu Stolpersteinen in Strausberg präsentieren und auch Unterstützung und Input vom Aktionsbündnis Brandenburg gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit erhalten werden. Dazu sind auch Eltern und alle weiteren Interessierten herzlich eingeladen.

Alle Termine finden im Theodor- Fontane- Gymnasium in Strausberg statt.

Anmeldung und weitere Informationen erhaltet ihr jederzeit unter juhu@hvd-mol.de und unter humanistisch.de/juhu-mol.

Die Workshopreihe findet in Kooperation zwischen den Jungen Humanist_innen in Brandenburg und dem Humanistischen Regionalverband Märkisch- Oderland statt und wird durch Mittel des Lokalen Aktionsplans MOL und des Landesjugendrings Brandenburg gefördert.

Wann?

  • 28 Okt, 17:00 Uhr
  • 4 Nov, 17:00 Uhr
  • 25 Nov, 17:00 Uhr
  • 18 Sep, 10:00 Uhr

Wo?

Theodor- Fontane- Gymnasium
August-Bebel-Straße 49
15344 Strausberg

Workshopreihe

18.9. 10:00 Uhr- 19:oo Radtour
28.10. 17:00- 19:00 Uhr
4.11. 17:00 bis 19:00 Uhr
25.11. 17:00 bis 19:00 Uhr

Teilnahmebeitrag: kostenfrei

Info und Anmeldung: juhu@hvd-mol.de

Kontakt

Charlotte WIlke
Jugendbildungsreferentin