Inklusives Jugendcamp - Dänemark (13-19 Jahre)

Ein inklusives Sommercamp bedeutet bei uns: selbstbestimmt, actionreich, chillig und kreativ. In diesem Jahr richten wir uns in einem Gruppenhaus in Dänemark ein. Wir wollen Musik machen, am Lagerfeuer zusammenkommen und Demokratie erfahren. Ihr möchtet ohne eure Eltern in den Urlaub fahren und neue Leute kennenlernen? Dann seid  ihr bei der Inklusionsreise genau richtig! Im Camprat entscheidet ihr mit über Regeln und Programminhalte. Neben dem Kreativ-, Action- und politischen Programm habt ihr auch die Möglichkeit, die Füße einmal hochzulegen. Dazu werden wir gemeinsam kochen und ihr bestimmt mit, was es gibt - also ganz selbstorganisiert!

Anmeldung für alle Berliner Teilnehmer_innen: Hier klicken, um das Online-Formular zur Anmeldung auszufüllen!

Anmeldung über Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf (Anmeldungen nur aus dem Bezirk Marzahn-Hellerdorf möglich zu einem Reisepreis von 195€): Hier klicken, um das Online-Formular zur Anmeldung auszufüllen!

Anmeldung über Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg (Anmeldungen nur aus dem Bezirk Tempelhof-Schöneberg möglich zu einem Reisepreis von 130€): Hier klicken, um das Online-Formular zur Anmeldung auszufüllen. 

Um euch für eine Reise verbindlich anzumelden, ist es erforderlich das Online-Formular zur Anmeldung auszufüllen.

 

Wann?

  • 27 Jul, 12:00 Uhr

Wo?

Gruppenhaus Virksund Kursuscenter
Livøvej 5
7840 Højslev

Zeitraum: 27.07. - 08.08.2020

Alter: 13-19 Jahre

Teilnahmebeitrag: einkommensabhängig - weitere Informationen findet ihr in der Eigenbeteiligungstabelle

Gruppengröße: 85 Jugendliche

An- und Abreise mit Reisebus, barrierefreie Unterkunft, Vollverpflegung, Menschen mit und ohne Beeinträchtigung, Programm und JuHu-Reisebetreuung