Mentoring am Übergang Schule, Ausbildung, Beruf

In unseren Räumen bietet "Neues Wohnen im Kiez GmbH" Unterstützung für den Übergang von der Schule ins Berufsleben. Dabei bestimmst du, welche Art von Unterstützung und wie lange du diese Unterstützung möchtest.

Prozessbegleitung heißt, wir sind grundsätzlich über die Zeit deiner beruflichen Bildungswege (und -umwege) ansprechbar. Auch dann noch, wenn du deine Ausbildung abgeschlossen hast, deinen ersten Arbeitsplatz suchst und nicht mehr weißt, wie du eine gute Bewerbung schreibst.

Wir bieten:

  • Berufsorientierende Beratung
  • Bewerbungstraining: Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Einstellungstests
  • gemeinsame Berufszielplanung
  • Beratung zu Schulabschlussmöglichkeiten
  • Beratung und Anleitung bei der Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche
  • Hilfestellung im Kontakt mit Ämtern und Behörden
  • Überleitung an andere Fachberatungsstellen
  • Berücksichtigung der persönlichen Lebenslage und Lebenswelt

Intensive Begleitung - Jugend stärken im Quartier (justIq) Starke jugend - starke zukunft - wir im zentrum

Du brauchst jemand, die oder der dir nicht nur genau zuhört, sondern auch Wege mit dir geht, die besonders schwierig sind? Dann sind wir für dich da

  • Vorbereitung auf die (Wieder-)Aufnahme von schulischer/ beruflicher Bildung, berufsvorbereitenden Maßnahmen und Arbeit (§ 13 SGB VIII, Jugendsozialarbeit)
  • Begleitung und Beratung bei Behördengängen
  • Vermittlung bei Problemen im familiären Umfeld
  • Organisation der Privatverwaltung
  • Unterstützung auf dem Weg in Bildungsangebote
  • Begleitung und Vermittlung bei Problemen am Ausbildungs- oder Arbeitsplatz

Beratung & Orientierung für junge Geflüchtete

  • Beratung auch auf Englisch oder Türkisch
  • Unterstützung beim Auffinden geeigneter Sprachkurse
  • Orientierung für die Anerkennung ausländischer Schul- und Berufsabschlüsse
  • Beratung zu Angeboten in der beruflichen Orientierung, Vorbereitung, Bildung und Qualifizierung
  • kultur- und gendersensible Beratung und Unterstützung

mentos.mitte

mentos.mitte existiert als Jugendberatungshaus seit über 20 Jahren. Projektidee und -name gehen auf ein Mentorenprogramm zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit zurück.  Ziel ist es, nach dem Vorbild der Förderung von Führungskräften in der Wirtschaft, Beratung und Tipps an Jugendliche weiterzugeben, wie sie mit den vielfältigen Herausforderungen an den Übergängen Schule, Ausbildung und Beruf umgehen können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von mentos.mitte sehen sich in beratender Funktion, wie als Bezugsperson der ratsuchenden Jugendlichen.

Das Jugendberatungshaus mentos.mitte ist ein Projekt der Neues Wohnen im Kiez GmbH im Auftrag des Jugendamtes von Berlin Mitte mit dem Ziel junge Menschen am Übergang Schule, Ausbildung, Beruf zu beraten und zu begleiten. Die Mitarbeiter_innen von mentos.mitte arbeiten auf der rechtliche Grundlage des Sozialgesetzbuches VIII (SGB VIII), § 13.1 Jugendsozialarbeit.

Innerhalb des Berliner Stadtbezirks Mitte arbeitet mentos.mitte zusammen mit dem JobCenter, dem Jugendamt – dort insbesondere mit dem Fachdienst Jugendberufshilfe (FDJ) - und mit dem Regionalen Sozialdienst (RSD). Weitere Kooperationen bestehen mit dem Schulamt, der Agentur für Arbeit und einer Vielzahl freier Träger im Bezirk.

Links zum Thema