Humanistische Akademien

Die Humanistische Akademie Deutschland (HAD) ist das Studien- und Bildungswerk des Humanistischen Verbandes Deutschlands

Die HAD wurde im März 2006 gegründet. Die Bundesakademie wie auch die Landesakademien sind Zusammenschlüsse von Einzelpersonen und Körperschaften, die sich die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit grundlegenden Fragen von Natur, Mensch und Gesellschaft unter humanistischen Prinzipien zum Ziel gesetzt haben. Die Bundesakademie ist seit 2009 eine von der Bundeszentrale für politische Bildung anerkannte Bildungseinrichtung.

In Berlin und Bayern existieren Landesakademien, die wissenschaftliche und bildende Veranstaltungen wie Vorträge, Podiumsdiskussionen, Symposien, Arbeitskreise, Tagungen ausrichten und Angebote zur weltanschaulichen, politischen sowie sozialen Aus-, Fort- und Weiterbildung im Sinne des Humanismus organisieren und durchführen. Die Humanistische Akademie Deutschland gibt die wissenschaftliche Zeitschrift humanismus aktuell heraus, seit 2007 wurden außerdem mehr als ein Dutzend Bände der Schriftenreihe der Humanistischen Akademie veröffentlicht.

Auf der Akademie-Website (siehe "Links zum Thema") finden Sie Informationen über Veranstaltungen der Humanistischen Akademien, über profilierte Debatten und Publikationen. Sie sind herzlich zur Kritik und zur Beteiligung – auch als Akademie-Mitglied – eingeladen.

Neben der Bundesakademie gibt es seit 1997 die Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg (HABB) und die 2005 gegründete Humanistische Akademie Bayern (HABy).

Links zum Thema