Bereichsleiter _in Personal (m/w/d)
Feste Anstellung
Voll- oder Teilzeit
Mit Berufserfahrung

Der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg KdöR ist Träger von über 70 Einrichtungen der Bereiche Kita, Jugend, Soziales und Bildung an mehreren Standorten in Berlin und Brandenburg.

Innerhalb unserer Abteilung Zentrale Dienste für den Gesamtverband schaffen wir zum 01.01.2021 die neue Stelle eines_r Bereichsleiter_in Personal (m/w/d).

 

Unsere Vorteile für Sie:

  • unbefristeter Arbeitsvertrag in Vollzeit mit tariflicher Vergütung Haustarif 12 (4090-4372 Euro bei 38,5 Stunden Vollzeit).
  • Urlaubsgeld, Jahresprämie, Kinderzuschlag, betriebliche Altersvorsorge, VBB-Firmenticket
  • 28 Urlaubstage + freie Tage an Weihnachten und Neujahr
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • modernes Arbeitsumfeld und wertschätzendes, von gegenseitigem Respekt geprägtes Arbeitsklima
  • Zentrale Lage unseres Hauptsitzes in Berlin-Mitte, nur 5 Minuten vom Alexanderplatz entfernt.
  • Ausgezeichnete Familienfreundlichkeit: Bevorzugung bei der Kitaplatzvergabe in einer unserer 27 Kitas, Beratung und Unterstützung bei Vorsorge und Pflege.
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gemeinsame Mitarbeiter-Events.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Sie leiten und strukturieren den gesamten Organisationsbereich Personal (Lohnbuchhaltung, Personalentwicklung, Arbeitsrecht, Recruiting, Personalmarketing).
  • Sie sind Sparringpartner_in für alle Führungsebenen zu Rechtsfragen aus dem individuellen und kollektiven Arbeitsrecht.
  • Sie sind im Verband zentrale_r Ansprechpartner_in für arbeitsrechtliche Fragen und beraten die Geschäftsleitung und Leitungskräfte in enger Abstimmung mit der Lohnbuchhaltung bezüglich der Einhaltung (lokaler) Gesetze und Vorschriften.
  • Sie optimieren Personalprozesse und implementieren diese in die Organisation, führen empirische Instrumente in die Organisation ein und haben Personalkennzahlen und deren Auswertung im Blick.
  • Sie leiten federführend den Digitalisierungsprozess/ Einführung einer elektronischen Personalakte sowie die Softwareimplementierung einer Personalmanagementsoftware.
  • Sie vertreten die Abteilungsleitung Zentrale Dienste im Urlaubs- oder Krankheitsfall.
  • Sie entwickeln gemeinsam mit Ihren Mitarbeiter_innen Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung, Mitarbeiterbetreuung und –qualifizierung und setzen diese operativ um.
  • Sie konzipieren und verhandeln neue Betriebsvereinbarungen und sind für die Sicherung der Regelkonformität zuständig.
  • Sie sind für den On- und Offboardingprozess verantwortlich.

Ihre Qualifikation:

  • Sie verfügen über ein Studium mit dem Schwerpunkt Human Resources/ Personal und Organisation, Arbeitsrecht oder eine abgeschlossene Ausbildung im Personalwesen.
  • Sie bringen mindestens 8 Jahre praktische Erfahrung in verantwortungsvoller Position im HR Umfeld mit, davon mindestens 3 Jahre in einer Führungsrolle.
  • Sie haben nachweislich vertiefte Kenntnisse im Arbeitsrecht und in der Lohnbuchhaltung, gerne auch Erfahrung mit empirischen Instrumenten der Personalentwicklung.
  • Sie haben Erfahrungen im Changemanagement und im besten Fall in der Implementierung digitaler HR-Systeme.
  • Sie verstehen sich als Personal Generalist_in, der_die sich gerne mit einem breiten Themenspektrum befasst und die Rolle als Dienstleister_in für andere Organisationsbereiche und Vorgesetzte mit Engagement und Freude ausfüllen möchte.

Ihre Persönlichkeit:

  • Sie verfügen über eine hohe Empathie und Sozialkompetenz.
  • Sie haben Freude daran, den vielseitigen Bereich Personal in der Organisation weiterzuentwicklen und zu verankern. Dafür bringen Sie eine gute Analysefähigkeit, Takt- sowie Fingerspitzengefühl mit und sind bereit, sich eng mit den verschiedenen Bereichen abzustimmen.
  • Sie arbeiten strukturiert, detailorientiert und können sich gut selbst organisieren.

Mit Antritt dieser Stelle übernehmen Sie besondere Verantwortung innerhalb des Humanistischen Verbands Berlin-Brandenburg. Eine hohe Identifikation mit unseren Positionen und Zielen sowie die Bereitschaft zur Mitgliedschaft setzen wir voraus.

Die Förderung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter_innen ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen daher Bewerbungen von erfahrenen Fachkräften aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Nationalität und sexueller Orientierung.

Sind Sie neugierig geworden und möchten diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.12.2020.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Annathea Braß, Abteilungsleitung Zentrale Dienste, Telefon: 030 – 613904-16.

Bitte bewerben Sie sich online oder über bewerbung@hvd-bb.d

Standort:
Wallstraße 61/65, 10179 Berlin, Deutschland