• "Auch Jesus hätte besetzt" - Besetztes Haus am Winterfeldtplatz
    Gottfried Schenk"Auch Jesus hätte besetzt" - Besetztes Haus am Winterfeldtplatz

Fotoausstellung "Zwischen Königskolonnaden und Sozialpalast - Der Kiez an der Potsdamer Straße im Wandel"

Der Fotograf Gottfried Schenk zeigt die Potsdamer Straße im Wandel mit historischen Aufnahmen aus den 1980er Jahren kombiniert mit aktuellen Tages- und Nachtansichten.

Wir laden Sie herzlich zu einem Rundgang mit dem Fotografen ein!

Mit der Kamera hält Gottfried Schenk unter anderem die Berliner Kiez- und Subkultur sowie die Entwicklung der Stadt seit dem Mauerfall fest. Neben seinem Oevre von über 20.000 Farbdias und 10.000 sw-Negativen verfügt er über ein umfangreiches digitales Archiv, das zahlreiche Aspekte der Großstadt Berlin zwischen Kiez und Metropole zeigt. Seine Arbeiten wurden in mehreren Fotobüchern publiziert und in Berliner Museen ausgestellt.

Die Ausstellung ist bis zum 30. September 2022 im Haus des HUMANISMUS zu besichtigen. Kommen Sie gerne vorbei - immer dienstags und donnerstags zwischen 10 und 16 Uhr sowie mittwochs von 12 bis 18 Uhr.

Wann?

  • 10 Aug, 16:00 Uhr

Wo?

Haus des HUMANISMUS
Potsdamer Str. 157
10783 Berlin
030 20 64 675 40

Kontakt

Bild des Benutzers Stefanie Krentz
Stefanie Krentz
Bereichsleitung Engagement & Kultur / Vorstand Humanismus Stiftung Berlin
Bild des Benutzers Luise Schirmer
Luise Schirmer
Teamleitung Mitglieder und Engagement
0160 97 27 01 22