Themenabend zum Regisseur François Ozon im Humanistischen Filmclub

Beim letzten Filmclub in diesem Jahr werden wir uns dem Werk des französischen Regisseurs François Ozon widmen und möchten über folgende drei Filme mir euch diskutieren: 

"8 Frauen" (2002)

"5x2 - Fünf mal zwei" (2004)

"Das Schmuckstück" (2010)

Moderation: 

KATHARINA SCHÖNRICH hat Philosophie und Filmwissenschaft an der Freien Universität Berlin studiert. Seit vielen Jahren leitet sie filmphilosophische Seminare. Derzeit studiert sie Biologie an der FU Berlin. 

MAXIMILIAN BRUST hat Philosophie, Psychologie und Arabistik in Leipzig und Berlin studiert. Sein Fokus liegt auf Filmphilosophie, französischer Ästhetik, Subjekttheorie, politischer und postmoderner Theorie.

Hinweis: Die Filme werden nicht in Gänze, sondern nur in ausgewählten Ausschnitten gezeigt.

Termin: 07. Dezember | 18.00-19.30 Uhr

Ort: Brückenstraße 5A, 10179 Berlin

Wann?

  • 7 Dez, 18:00 Uhr

Wo?

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg
Brückenstraße 5A
10179 Berlin