• Foto: Nick Fewings | unsplash
    Foto: Nick Fewings | unsplash

Eva Illouz: Warum Liebe endet. Humanistischer Lesekreis

Es gibt Bücher, die liest und diskutiert man aufgrund ihrer Komplexität am besten gemeinsam. Der Lesekreis trifft sich in der Regel jeden letzten Dienstag im Monat und ist die Gelegenheit, genau dies mit Büchern und Texten zu humanistischen Themen zu tun: in angenehmer Atmosphäre und mit Genuss.

2022 dreht sich bei uns im Humanistischen Lesekreis alles um die Liebe: die sinnlich-erotische ebenso wie die platonische und die Idee der selbstlosen Liebe zu anderen Menschen. Wir werden Klassiker neu entdecken und uns mit aktuellen politischen, philosophischen und praktischen Zugriffen auf diese existenzielle Form der Verbundenheit auseinandersetzen.

Die Auswahl erfolgt durch die Teilnehmenden. Programmänderungen aufgrund von aktuellen Neuerscheinungen oder neuen Vorschlägen sind ebenso willkommen wie neue Lesefreundinnen und ‑freunde.

Am 22. Februar sprechen wir über die Zusammenhänge von Liebe und Kapitalismus in Eva Illous Buch Warum Liebe endet:

"Seit zwei Jahrzehnten beschäftigt sich Eva Illouz mit der Frage, wie der Konsumkapitalismus und die Kultur der Moderne unser Gefühls- und Liebesleben transformiert haben. Warum Liebe endet bildet den vorläufigen Abschluss dieses grandiosen Forschungsprojekts und zeigt, warum mit Blick auf unsere sexuellen und romantischen Beziehungen vor allem eines selbstverständlich geworden ist: sich von ihnen zu verabschieden.

Illouz arbeitet heraus, wie es um Beziehungen in Zeiten von Speed-Dating und Tinder, von Gelegenheitssex und Körperkult bestellt ist – und warum insbesondere Frauen die Leidtragenden dieser gleichermaßen sexualisierten wie sexuell befreiten Kultur sind. Zeitgemäßer geht es nicht." (Verlagstext)

Moderation: Astrid Hackel

UHRZEIT: 18.00 – 19.30 Uhr

Der Lesekreis findet digital statt. Den Zugangslink verschicken wir nach Anmeldung unter info@humanistische-akademie-bb.de.

 

Weitere Veranstaltungen 2022:

29.03.    Florian Illies: Liebe in Zeiten des Hasses

26.04.    Şeyda Kurt: Radikale Zärtlichkeit

31.05.     Erich Fromm: Die Kunst des Liebens

28.06.    Charles Fourier: Die Freiheit in der Liebe

30.08.    Sabine Hark: Gemeinschaft der Ungewählten

27.09.    bell hooks: Alles über Liebe – Neue Sichtweisen

29.11.     Hannah Arendt: Der Liebesbegriff bei Augustin

Wann?

  • 22 Feb, 18:00 Uhr

Wo?

Online auf Zoom
.
. .

Humanistischer Lesekreis
Termin: 22.02.2022
Zeit: 18-19.30 Uhr
Anmeldung unter info@humanistische-akademie-bb.de