Humanistischer Lesekreis: R - Richtig Falsch.

An jedem letzten Dienstag im Monat | 18 – 20 Uhr

Im Oktober besprechen wir "R - Richtig Falsch. Es gibt ein richtiges Leben im Falschen" von Michael Hirsch

Wenn die Änderung der Welt ausbleibt und mit der Zeit eher unwahrscheinlicher als wahrscheinlicher wird (und darin liegt wohl eine entscheidende Erfahrung unserer Zeit) – was sollen wir dann tun? Wenn die Emanzipation aufgeschoben ist, was nützt uns dann das Bewusstsein des Falschen? Müsste man dann nicht Adornos ethisch-politische Postulate noch genauer reformulieren: Es bleibt uns nichts anderes übrig, als, im Allgemeinen wie im Besonderen, nach Formen oder Spuren des richtigen Lebens zu suchen – und zwar im Bewusstsein der Unmöglichkeit, aber eben auch der Möglichkeit des Unmöglichen.

Infos zum Buch: http://www.textem.de/hirsch-richtig-falsch.html

Moderation: TINA BÄR 

Es gibt Bücher, die liest und diskutiert man aufgrund ihrer Komplexität und Reichhaltigkeit am besten gemeinsam. Der Lesekreis ist die Gelegenheit, genau dies mit selbst ausgewählten Büchern und Texten zu aktuellen humanistischen Themen zu tun: In angenehmer Atmosphäre und mit Genuss.

 

Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Wir bitten um Anmeldung an info@humanistische-akademie-bb.de

Zurück zur Terminübersicht 

Wann?

  • 29 Okt, 18:00 Uhr
  • 26 Nov, 18:00 Uhr

Wo?

Hofcafé Märkisches Museum
Straße am Köllnischen Park 5
Nebeneingang
10179 Berlin
030319886437

Jeder letzte Dienstag im Monat
18-20 Uhr