• (c) Arik Platzek
    (c) Arik Platzek

ABGESAGT: Fortbildung: Systemisches Konfliktmanagement als humanistische Praxis - Respekt in der Kontroverse (in 5 Modulen)

Die Fortbildung muss leider ersatzlos abgesagt werden. 

QUALIFIKATION FÜR FACHKRÄFTE IN DER SOZIALWIRTSCHAFT

Kommunikationsprobleme sind eine Herausforderung im beruflichen Kontext. Sie beruhen oft auf Missverständnissen, die dann zu gegenseitigen Schuldzuweisungen oder Abwertungen führen. Die Fortbildungsreihe geht der Frage nach, wie wir einen Zugang finden zu Klient_nnen und Kolleg_nnen, die in ihren Ansichten und Interaktionen den eigenen Vorstellungen widersprechen. Und wie wir in kontroversen Auseinandersetzungen die Würde des Anderen und den Respekt vor ihm wahren, ohne unsere Ziele aufzugeben. Sie trainieren Methoden ausgehend von Ihren Beispielen aus der eigenen beruflichen Praxis.

Modul I: Einführung in Systemisches Denken und Handeln
TERMIN: 6. August 2019 | 9 – 16 Uhr

Modul II: Lösungsorientierte Kommunikation mit Kolleg_innen, Eltern,
Patient_innen und Kindern

TERMIN: 13. August 2019 | 9 – 16 Uhr

Modul III: Auf meinen Spuren – Bildungs- und Sozialisierungserfahrungen
und meine Werte in der Kommunikation

TERMIN: 20. August 2019 | 9 – 16 Uhr

Modul IV: Was bin ich mir selbst wert? Wie komme ich gut durch den Arbeitsalltag?
TERMIN: 27. August 2019 | 9 – 16 Uhr

Modul V: Intervision: Das kollegiale Fallgespräch
TERMIN: 3. September 2019 | 9 – 16 Uhr

Referentin: DR. PHIL. BRIGITTE WIEZCOREK-SCHAUERTE (Foto) ist Kinderkrankenschwester, Erziehungswissenschaftlerin, Systemische Therapeutin und Beraterin (SG) und zertifizierter Gesundheitscoach. Sie ist Direktorin des Instituts für Systemische Beratung und Pädagogik (isbp) an der Humanistischen Akademie Berlin-Brandenburg, hat in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, als Lebenskundelehrerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet, sowie langjährige Erfahrung in der Weiterbildung und Begleitung von Menschen in sozialpsychologischen und pädagogischen Arbeitsfeldern.

Teilnehmer_innenzahl: max. 15 (mind. 11)

Die Fortbildung ist gemäß §11 Abs. 1 Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) als Bildungsveranstaltung anerkannt.

Teilnahmegebühr: 1.000 Euro, ermäßigt 750 Euro 

Anmeldungen an info@humanistische-akademie-bb.de

Jahresprogramm inkl. Teilnahmebedingungen

Immer auf dem Laufenden bleiben, hier kostenlos in unseren Newsletter eintragen. (austragen jederzeit möglich)

Zum Terminkalender

Wann?

  • 6 Aug, 09:00 Uhr

Wo?

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg
Brückenstraße 5A
Erdgeschoss links
10179 Berlin
030319886437

6., 13., 20., 27., August und 3. September 2019
Jeweils 9-16 Uhr

Kontakt

Bild des Benutzers Jenna Dombrowski
Jenna Dombrowski
Veranstaltungsmanagement
Brigitte Wieczorek-Schauerte
Institut für Systemische Beratung und Pädagogik