Fortbildung: Ein Workshop zur Digitalisierung in der sozialen und pädagogischen Arbeit

QUALIFIKATION FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE IN DER SOZIALWIRTSCHAFT

"Meine Arbeit macht jetzt die KI" 
Die Digitalisierung betrifft die soziale und pädagogische Arbeit in doppelter Hinsicht: Sie verändert die Lebenswelten Ihrer Adressatinnen und Adressaten ebenso wie die Arbeitsbereiche der professionell Tätigen. So bedeuten die neuen Kommunikationsmöglichkeiten große Chancen und reelle Gefahren für gesellschaftliche Teilhabe und Selbstbestimmung. Vor welchen neuen Herausforderungen stehen die Adressatinnen und Adressaten? Und inwieweit
gefährdet die Technisierung und Standardisierung von Arbeitsprozessen ihre komplexen Lebenslagen und ihren Eigensinn? Welche neuen Konzepte und Qualifikationen brauchen Führungskräfte in der sozialen und pädagogischen Arbeit? Ist mit einem Wegfall von Arbeitsplätzen zu rechnen? Wie können angemessene Beschäftigungsverhältnisse für die Profession gesichert und weiterentwickelt werden? Wie kann Digitalisierung humanistisch sein?

Anmeldungen sind bereits möglich an info@humanistische-akademie-bb.de 

Teilnehmer_innenzahl: max. 15

Teilnahmegebühr: 350 Euro, ermäßigt 300 Euro

Jahresprogramm inkl. Teilnahmebedingungen

Immer auf dem Laufenden bleiben, hier kostenlos in unseren Newsletter eintragen. (austragen jederzeit möglich)

Zum Terminkalender

 

Wann?

  • 5 Nov, 09:00 Uhr

Wo?

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg
Brückenstraße 5A
Erdgeschoss links
10179 Berlin
030319886437

5. November 2019
9-16.30 Uhr

Kontakt

Bild des Benutzers Jenna Dombrowski
Jenna Dombrowski
Veranstaltungsmanagement