Humanismus und multiple Modernitäten: Kolloquium Humanismus-Forschung an der Akademie

Wir diskutieren ausgewählte Probleme der Humanismusforschung und stellen Bezüge her zu Fragen einer zeitgenössischen Konzeption und Praxis von Humanismus. Schwerpunkt dieses Forschungsjahrs ist die kulturübergreifende Perspektive auf Moderne im Plural. Sie ermöglicht eine Dezentrierung okzidentaler Selbstbeschreibungen und Untersuchungen zu einem interkulturellen Humanismus.
 

Mit: HUBERT CANCIK, RALF SCHÖPPNER und FRIEDER O. WOLF

Jeder zweite Dienstag des Monats, 18 (s.t) – 21 Uhr

Teilnahme auf Anfrage möglich. Wir bitten um Anmeldung an info@humanistische-akademie-berlin.de

Wann?

  • 10 Jul, 18:00 Uhr

Wo?

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg
Brückenstraße 5A
10179 Berlin

10. Juli 2018
18.00-21.oo Uhr