Anderssein verstehen - Interkulturelle Kompetenz für Erzieher_innen

1. Anderssein verstehen Interkulturelle Kompetenz für Erzieher_innen

Erzieher_innen arbeiten zunehmend mit Kindern und begegnen Eltern, die durch unterschiedliche kulturelle Hintergründe geprägt sind. Überraschende Reaktionen, Missverständnisse und ungleiche Erwartungen erschweren daher die Kommunikation. Durch das Training erkennen die Teilnehmer_innen menschliche Denkmuster hinter den manchmal befremdlichen Handlungsweisen ihres Gegenübers. Sie werden sich bewusst über eigenes Verhalten und wie dieses auf Menschen anderer Herkunft wirken kann. Sie lernen, sensibel mit Kindern und Eltern umzugehen, die andere Werte und Regeln gelernt haben.

SABINE MUTUMBA ist zertifizierte Trainerin & Coach für interkulturelle Kompetenz und unterstützt Kommunikationsprozesse zur gelungenen Gestaltung einer Einwanderungsgesellschaft. Sie ist seit 10 Jahren Trainerin für Rhetorik und Kommunikation, seit 13 Jahren ehrenamtlich engagiert für Migranten und Geflüchtete und hat Sozialanthropologie,Völkerkunde, Soziologie und Afrikanistik studiert.

TEILNAHMEGEBÜHR: 400 Euro, ermäßigt 300 Euro

TEILNEHMER_INNENZAHL: max. 15

 

Alle Termine

Wann?

  • 12 Mär, 09:00 Uhr

Wo?

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg
Brückenstraße 5A
10179 Berlin

12. und 13. März 2018
9.00-16.30 Uhr