Menschenrechte in interkultureller Perspektive - Tagung der Humanistischen Akademie Deutschland im Rahmen des HumanistenTages 2018

In offenen und pluralistischen Gesellschaften wie der Bundesrepublik Deutschland müssen Fragen der Gleichstellung und der Geschlechtergerechtigkeit in interkultureller Perspektive bearbeitet und beantwortet werden. In den aktuellen Auseinandersetzungen um die normativen Grundlagen des Zusammenlebens – um einen gemeinsamen „Wertekern“ – spielt die Frage der Gleichberechtigung von Mann und Frau eine Schlüsselrolle. Die Debatten um eine Aufhebung des Geschlechterdualismus wird als weitere Herausforderung zukünftig dazukommen. Die Humanistische Akademie Deutschland e.V. beteiligt sich mit ihrer Tagung „Frauen, Männer und Andere in interkultureller Perspektive“ am HumanistenTag 2018, in dessen Zentrum die Menschenrechte stehen. Auf unserer Tagung werden Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Kulturen und Religionen (Islam, Indien, China, Christen und Konfessionsfreie aus Deutschland) in Impulsvorträgen divergierende Perspektiven vortragen und in Podiums- und Publikumsdiskussionen sowie an Dialogtischen kontrovers diskutieren. 

TEILNAHMEGEBÜHREN: Der Festivalpass des Humanistentags beinhaltet in seinem Leistungsumfang den Besuch der Tagung.

 

 

Alle Termine

Wann?

23 Jun 10:00

Wo?

Straße der Menschenrechte
Kartäusergasse 1
90402 Nürnberg

Tagung
23. Juni 2018
10.00-18.00 Uhr